Homepage der TUS Rüsselsheim Abteilung Kegeln

7. Spieltag 2013_2014



7. Spieltag 1. Herrenmannschaft

Am 7. Spieltag kam es auf eigenen Bahnen erneut zu einem Spitzenspiel der Liga. Der Tabellenvierte Höchst traf auf den Tabellen zweiten TUS Rüsselsheim.

Wie man den Mannschaftsergebnissen entnehmen kann sind nur wenig hohe Ergebnisse gespielt worden. in der Startachse gingen für die TUS Bernd Brömme und Markus Weyrich an den Start. Markus begann furios und zeigt was die Bahnen an diesem Spieltag hergeben. Bernd hing dem ganzen ein bisschen hinterher. Während Markus die Verwantwortung und Führung für die TUS erkegelte, war Bernd die Aufgabe zugeteilt, seinen Gegner so gut es ging zu halten. Dies gelang auch, denn die Startachse erkegelte 893 Holz von Markus und 817 Holz von Bernd und damit schon eine Führung von 185 Kegel. Höchst wwechselte bereits in der Startachse und war somit hier schon im Nachsehen.

Im Mittelpaar sollten dann Heiko und Hans-Walter das Spiel sicher nach Hause fahren. Hans-Walter begann auch gut, hilet seinen Gegner, während hHiko auf den ersten beiden Bahnen mit bis zu 30 Kegel hinter seinem Gegner lag. Dennoch kein großes Problem. Erst die letzte Bahn brachte dann die Entscheidung, Hans-Walter spielte die letzte Bahn desolat mit 173 Kegel und gab dadurch 40 Kegel ab. Heiko spielte seine Bahnen weiter und schaffte am Ende noch den Ausgleich zu seinem Gegner. Somit wurde mit einer 119 Holz Führung an die Schlussachse Fabian Weyrich und Ludwig Petri übergeben.

Die Führung war angesichts der Leistungen von Fabian der letzten Spieltage beruhigend. So kam es auch, denn Fabian spielte in der Schlussachse routiniert sein Spiel runter und trug sich mit 925 Kegel in den Spielbericht ein, er nahm seinem Gegner 60 Holz ab. Ludwig fand nicht zu seinem gewohnt sicheren Spiel und trug sich am Ende mit 824 Kegel in den Spielbericht ein. Ein Start-Ziel-Sieg für die TUS im Spitzenspiel.